Übernachten in einer paradiesischen Ecke der Sächsischen Schweiz.

Unterposta liegt direkt am sonnigen Elbhang am Ende der Sächsischen Weinstrasse -  ein kleines paradiesisches Dreieck am Elberadweg.

Das bedeutet sportlich-aktives Leben: Fahrradfahrer ob groß, ob klein, Wanderer, Rollerskater und stets als Kulisse das bunte Treiben auf der Elbe: Segelboote, Kanus, Schlauchboote und Dampfschiffe mit ihren  fröhlichen Passagieren.

Gleich gegenüber liegt die Altstadt von Pirna, durch die Fähre leicht zu erreichen. Mit ihrem südlichen Flair, Restaurants, Kneipen, Kleinkunstbühnen und bunten Festen, wie der berühmten Hofnacht. 2 km entfernt beginnt der Nationalpark mit der imposanten Bastei ( 8 km), in die andere Richtung, auf halbem Wege nach Dresden an der Elbe entlang, liegt Schloss Pillnitz mit barockem Lustgarten.